Vater machte mit Kauf eines Segway den Anfang

Sein Vater hatte mit dem Kauf eines knapp 10.000 Euro teuren Segway den Anfang gemacht. Beim Segway steht man zwischen zwei Rädern auf einer Plattform und hält sich an einer Lenkstange fest. Jedes Segway wird von einem separaten Elektromotor angetrieben. Es bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 Stundenkilometern.

Roos stieg in die Werbung ein und gestaltete eine Webseite. Heute bietet die Eventmeile 1 sieben Touren zwischen Stuttgart und Karlsruhe an. Gebucht wird die Freizeitaktivität sowohl von Firmen und Vereinen, als auch von Kegelclubs "und sogar für einen Junggesellenabschied" kann sich der Jungunternehmer ein verschmitztes Lächeln im Gespräch nicht verkneifen.

Ins Freizeitprogramm wurde als weitere Aktion das Bogenschießen aufgenommen, um kleine Wettbewerbe auszutragen. Das ist aber noch nicht alles. Auf Facebook hatte der 25-Jährige ein Video über das Bubble-Soccer gesehen und war sofort begeistert. Bei diesem Spaß schlüpfen Fußballspieler mit dem Oberkörper in eine riesige, transparente Blase (Bubble) können sich beim Dribbling gegenseitig umschubsen oder wegschieben. Der spaßige Trendsport kommt aus Skandinavien und wird immer beliebter. Inzwischen ist bei der Eventagentur ein Mix aus Paint- und Völkerball dazugekommen. Zwei gegnerische Teams müssen versuchen, sich mit Schaumstoffpfeilen abzuschießen.

Jetzt hat Roos vor, die Freizeitaktivitäten hauptberuflich anzubieten. Wegen eines geeigneten Platzes hat er verschiedene Städte und Gemeinden im Kreis Calw angeschrieben. Was ihm an Altensteig gefallen habe, sei "die schnelle Reaktion" der Stadtverwaltung.

Bereits zwei Stunden nach seinem E-Mail habe man reagiert und den Stadtgarten oder ein Gelände im Industriepark angeboten. Der Jungunternehmer entschied sich für den Kauf zweier Grundstücke entlang der Turmfeldstraße, ließ eine weitere Fläche von 2400 Quadratmeter reservieren, stellte seine Pläne im Gemeinderat vor und beauftragte das Architekturbüro Hauser und Partner mit der Planung.

Zum Komplex gehört eine große Rasenfläche, ein 120 Quadratmeter großes Feld mit Sand und Wasseranschluss (Roos: "Ahnlich wie beim Anker-Beach in Nagold") und eine Riesenswingschaukel. Vorstellen kann er sich auch einen Kletterturm und ein Gestell, um auf einem Seil zu tanzen (Slackline). Zum gemütlichen Aufenthalt bei Getränken und kleinen Speisen plant er einen Korpus aus Stahl. Außerdem denkt er über ein Veranstaltungsprogramm nach, zum Beispiel "Jazz auf der Wiese".